Von Tasmanien nach Perth

Veröffentlicht auf von Max

Servus an alle

Hab mich mal wieder ueberwunden was in meinen Blog zu schreiben...

Ich hab versucht mir den Ratschlag vom Barni zu Herzen zu nehmen und alles zurueckzulassen. Keine Eigentumsansprueche mehr!!!! Nur die Haare hab ich mir nicht rasiert, im Gegenteil, die lass ich mir wachsen (schon 6 Monate ohne Friseur). Es ging also in Richtung Perth. Nach 10 Metern Fussmarsch hab ich mir gedacht verdammter Barni bin umgedreht, hab mich in "mein" Auto gesetzt und hab mich mit meinem Auto nach Perth aufgemacht. Also wieder alles beim Alten Barni, und wenn ich "meinen" Pool und "meine" Kueche mit Essgelegenheit  mitnehmen haett koennen haett ich sie auch noch mitgenommen :-). Bin halt ein BWLer und kein Sozioirgendwas :-))))) (Sorry Barni, kann mir einfach nicht merken was du studiert hast).

Erst gings mit der Faehre ueber Nacht zurueck nach Melbourne


Dann endlich auf die beruehmte Great Ocean Road

da passte noch alles


da auch noch


noch immer alles in Ordnung


ungefaehr da merkte ich, dass das Spannrad fuer meine Klimaanlage abgefallen war. Hat a bisserl auf die Stimmung gedruckt, war aber nicht so schlimm, wurde ja mit der Aussicht belohnt.
 

Da fing dann die Themperatur von meinem Motor langsam an zu steigen


Da musste ich schon die Heizung voll aufdrehen und durfte nicht mehr schneller als 80 fahren um die Themperatur unten zu halten und noch ca. 2500 Kilometer nach Perth!!


und immer nur gerade aus (Aussentemeratur 40 Grad, Innentemperatur ca. 60 Grad bei voll aufgedrehter Heizung)


mit 80 km/h (fuern Buggo: da kommt man 80 kilometer in der Stunde ;-))



da hab ich mir gedacht, ich fahr doch bestimmt schon 146 kilometer nur gerade aus


0.6 km danach kam dieses Schild auf der anderen Strassenseite.


Sonst gibt es auch viele Aehnlichkeiten zu Deutschland

auch hier haben Frauen Schwierigkeiten beim Einparken


Tauben haben einfach nur a bisserl a Gel in den Federn


Igel haben einfach nur weniger Stacheln


und Sonnenauf- und untergaenge gibts bei uns auch entscheidet selbst


also bis zum naechsten mal

Gruss Max, Son of a gun
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Yvonne+Irene 07/24/2009 20:46

Servus Max! Guad schaust aus! Warst schon beim surfen oder darfst nur kartoffelglauben?? Dein Haus ist sehr schön! Da können wir dich ja dann besuchen! Bis bald zur Wiesn? Grüße Yvonne und Irene

Moare 07/17/2009 09:46

Hey Max! Lange nichts mehr gehört? Was machst du momentan? Melonen, Äpfel oder Trauben pflücken? Geht dein Auto noch? Hast du schon einen Afro? ;) Grüße aus Rosenheim, Moare

buggo 04/23/2009 14:32

max oida, konnt leider ned zum geburtstag gratulieren, internet hat ned funktioniert. danke fuer den netten hinweis, hab scho wieder vergessen ghabt wie weit man bei der geschwindigkeit kommt in der stunde...
gruss buggo

Max 03/31/2009 15:25

Danke an alle die mir zum Geburtstag gratuliert haben,es noch tun, oder mir gratuliert haetten wenn Sie es nicht vergessen haetten. Ich muss ab morgen leider arbeiten (nein kein Aprilscherz, ich arbeite wirklich ab morgen) und bin fuer die naechsten 6 Wochen vom rest der Welt abgeschnitten.
Man hoert sich danach wieder,

bis denne Antenne

Barni 03/30/2009 13:27

Maexchen, alles Jute zum Geburtstag! Zu welchem schreib ich aus Diskretion nicht dazu, den Blog lesen ja vielleicht auch Backpackerinnen, denen du was weiss ich was erzaehlst.
Hast du fuer solche Geradeausstrassen eigentlich einen eingebauten Autopilot? Ich wuerd einpennen! Vielleicht ueberleg ich's mir nochmal mit der geplanten Radlreise nach Tasmanien...
Und Max, zum letzten Mal: ich hab Soziophilanthropologiepaediatristik studiert, kann doch nicht so schwer sein!
Feier gscheid und zum Geburtstag wuensch ich dir Kurven und faehige Mechaniker...